Grundschule – Schulträger: Stadt Markgröningen / Marktplatz 2 / 71706 Markgröningen

Der Regenbogen

Am letzten Freitag machten die Religionslehrerinnen für jede Klasse einen kleinen Abschluss im Atrium. Sie hörten Lieder und machten Bewegungen dazu. Frau Pflugfelder erzählte eine Geschichte über einen kleinen Jungen und seiner großen Schwester. Die beiden waren gerade auf dem Heimweg von der Schule. Plötzlich zogen Wolken auf und es begann zu regnen. Der kleine Junge bekam Angst. Seine Schwester versuchte ihn zu trösten. Dann erschien ein Regenbogen. Das Mädchen sagte: ,,Wenn ein Regenbogen erscheint, dann bekommt man Gottes Segen“. Anschließend liefen sie nach Hause ohne Angst. Danach verteilten die Lehrerinnen den Kindern bunte Zettel auf die alle Kinder schreiben durften, für was sie Gott danken. Anschließend hörten alle zusammen noch ein paar Lieder.

Vielen Dank an Frau Lechler und Frau Pflugfelder – es war ganz toll.

Die LHS-Reporter Philipp und Nico aus der Klasse 4

Kommentare sind geschlossen