Grundschule – Schulträger: Stadt Markgröningen / Marktplatz 2 / 71706 Markgröningen

Vom Apfel zum Apfelsaft

Am 22. Oktober sind wir, die Klasse 4b zur Streuobstwiese gelaufen. Um 8:30 Uhr sind wir an der Schule gestartet und wurden von Herrn Schäfer vom NABU begrüßt, der uns erzählte, dass es dieses Jahr nur wenig Äpfel gab, da es für die Bienen zu kalt war und dadurch auf der Spitalwiese nicht viel bestäubt wurde. Bienen sind wichtig, damit es viel Obst und Gemüse gibt. Herr Schäfer hat Vogelnistkästen in die Bäume gehängt, damit die Vögel die Insekten fressen. So faulen die Äpfel nicht. Auf einer anderen Wiese haben wir zusammen 50 kg Äpfel gesammelt, die am Montag dann zu Apfelsaft gepresst wurden. Frau Borowski und ihr Mann brachten eine Raspel und eine Presse zu uns an die Schule. Zuerst haben wir die Äpfel geraspelt, dann wurden sie gepresst. Jeder von uns durfte einmal an der alten Presse drehen. Unser Apfelsaft hat sehr gut geschmeckt und wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Schäfer und Frau und Herrn Borowski für die beiden tollen Vormittage.

Die LHS-Reporter Gregor und Leandro, 4b

Kommentare sind geschlossen