Grundschule – Schulträger: Stadt Markgröningen / Marktplatz 2 / 71706 Markgröningen

Schon wieder ist die Schule zu…

Und schon wieder ist die Schule geschlossen und unsere Kinder müssen Zuhause bleiben.

Nicht nur wir LehrerInnen und Lehrer sind betrübt, dass wir nicht unterrichten können sondern auch unsere Schüler würden lieber früh aufstehen und in die Schule marschieren als Zuhause allein und mit Hilfe der Eltern zu lernen.

Und so kommen wenigstens jeden Montag alle SchülerInnen mit Abstand auf den Schulhof, in den Schulgarten, an die Fenster der Küche oder in den Eingangsbereich der Turnhalle und holen sich ihre Lernpakete für die Woche ab.

Ein kleiner Spaziergang und ein kurzes echtes Gespräch, auf das wir uns alle freuen.

Ab Dienstag gibt es dann meist täglich ein Online-Meeting, in dem die Klasse sich wenigstens eine halbe Stunde in einer kleinen Gruppe sehen, miteinander sprechen kann und wir Fragen klären können, die vielleicht bestehen.

Wir sind sehr froh, dass wir seit einigen Wochen technisch endlich so ausgestattet sind, dass so für uns Lehrer die Möglichkeit besteht, täglichen Kontakt zu unseren Kindern herzustellen.

Neben den Wochenpaketen haben wir noch unsere Kinder in den Notbetreuungsgruppen, die einen ganz anderen Schulalltag haben als üblich und die dafür sorgen, dass sich unsere Schule noch ein bisschen wie Schule anfühlt.

Seit dieser Woche können sich unsere SchülerInnen auch sportlich gemeinsam betätigen, da unsere Referendarin Frau Diener für die Klassenstufe 1/2 und 3/4 jeweils eine sportliche Online-Einheit anbietet.

Alle zusammen versuchen wir weiterhin das Beste aus der Situation zu machen und wir hoffen sehr, dass wir in nächster Zeit wieder „richtig“ in die Schule dürfen.

Allen Kindern und Eltern wünschen wir weiterhin gutes Durchhalten.

Eure Lehrerinnen und Lehrer

Kommentare sind geschlossen