Graf-Hartmann-Straße 34
71706 Markgröningen

Tel.: (07145) 92 23 10
info@lhs-markgroeningen.de

Sekretariat geöffnet
von: 7:30 – 11:30 Uhr


moodle

Die Schulübernachtung der 4a

Am Mittwochabend trafen wir uns zur lang ersehnten Schulübernachtung. Als erstes haben sich alle am Aufstellplatz gesammelt und Fußball gespielt. Als Herr Kirrbach kam, gingen wir hoch und bestellten 3 Partypizzen.

Als wir auf die Pizzen warteten, vertrieben wir uns die Zeit mit Versteckspielen im Schulhaus. Johanna und Hannah suchten zuerst, nach ca. 20 Minuten wurden die Sucher getauscht. Marco und Konstantinos suchten eine halbe Stunde, doch fanden leider nicht alle Schüler, bis die Pizzen kamen.

Alle waren so hungrig, dass die 3 Pizzen innerhalb weniger Minuten vergriffen waren und Herr Kirrbach neue bestellen musste. Während wir aßen, haben wir einen Film geschaut. Danach durften wir auf dem Sportplatz allerhand Bewegungsspiele spielen. Die meisten Kinder haben Fußball gespielt. Als wir wieder reingingen, haben wir noch einige Brettspiele gespielt und sind dann in die Turnhalle gegangen, um unser Nachtlager herzurichten.

Am Ende des Tages haben wir noch eine Kissenschlacht und Samuel Popcorn mit seiner Popcornmaschine gemacht. Dann hat Herr Kirrbach noch ein Buch vorgelesen und dann sind wir alle schlafen gegangen.

Am nächsten Morgen sind wir aufgestanden und haben uns fertig gemacht und sind in unser Klassenzimmer gegangen.

Einige Eltern hatten uns Frühstück vorbeigebracht und so konnten wir in Ruhe essen. Nach dem Frühstück haben uns dann unsere Eltern abgeholt.

Es war ein schönes Erlebnis

Eure LHS-Reporter Marco und Samuel, Klasse 4a

Weitere Artikel

Mit einem Hopf geht’s nun hinaus…

Pünktlich um 10:45 Uhr am letzten Schultag war es so weit und unsere Viertklässler warteten unter den Arkaden auf ihren ganz persönlichen Hopf. Alle anderen Schüler versammelten sich auf dem

Ein Eiswagen auf dem Schulhof?

Was macht ein Eiswagen auf dem Schulhof fragten sich wohl einige unserer SchülerInnen am Mittwoch morgen als sie auf den Schulhof kamen. Pünktlich um 9:00 Uhr wurde das Rätsel gelöst: 

Besuch auf dem Dachboden im Rathaus

Nachdem sich die Theater- AG ja mit der anstrengenden Wohnungssuche der Rathausmäuse Susanna und Sebald beschäftigt hat, durften die Theatermäuse nun tatsächlich einmal die Wohnung der beiden Mäuse besichtigen. Gemeinsam